Dr. Burkhard Rieke

 

L1013632

Lebenslauf Dr. Burkhard Rieke DTM&H (Liverpool),  Innere Medizin, Tropenmedizin, Infektiologie (DGI)

  • 1977-1984: Medizinstudium in Münster, Würzburg und Haife / Isreal
  • 25.04.1984: Staatsexamen Approbation als Arzt, Promotion zum Dr. med. am 31.03.1987 mit „magna com laude“
  • 1985-1988: Weiterbildungsstellen in der Inneren Medizin, der Radiologie, der Chirugie und der Pädiatrie
  • 1988: Tropenkurs der Universität Heidelberg und Tübingen
  • 1988-1991: Tätigkeit als Entwicklungshelfer an einem ländlichen Krankenhaus in Südwest-Ghana auf Vermittlung der Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH), Köln. Schwerpunkte Innere Medizin, Pädiatrie, (AIDS-) Prävention
  • 1992: Tropenkurs in Liverpool und Zuerkennung des DTM&H-Titels
  • 1992-1997: Assistenzarzt in der Tropenmedizinischen Abteilung (Prof. Fleischer) und der Inneren Abteilung (Prof. Strik, Prof. Jany) der Missionsärztlichen Klinik in Würzburg
  • Seit 1992 - 2016 Tropenmedizinische Betreuung der Entwicklungshelfer der AGEH, Köln.
  • 02.11.1994: Anerkennung als Tropenmediziner
  • 25.09.1995: Bescheinigung der Fachkunde Rettungsdienst
  • 13.11.1996: Anerkennung als Internist
  • 20.02.1996: Wahl zum Fellow er Ryoal Society of Tropical Medicine and Hygiene, London
  • 01.07.1997-31.12.1998: Aufbau und Leitung der Tropenmedizinische Ambulanz der Medizinischen Universitäts-Klinik Düsseldorf (Prof. Häussinger)
  • Seit 01.01.1999: Niedergelassen als Facharzt für Innere Medizin, Tropenmedizin in Gemeinschaftspraxis mit Dr. Michaela Rieke, FÄ für Allgemeinmedizin
  • 27.03.2001: Anerkennung als Gelbfieberimpfstelle des Landes Nordrhein-Westfalen
  • 2001 - 2007: zusätzlich Fachleitung, Centrum für Reisemedizin (CRM), Düsseldorf (Ärztlicher Leiter: Prof. Dr. Erich Kröger)
  • Seit WS 07/08: Lehrbeauftragter des Instituts für Arbeits- und Sozialmedizin (Direktor: Univ.- Prof. Dr. Thomas Kraus) der RWTH, Aachen
  • Seit 2008: Zuerkennung der Zusatzbezeichnung Infektiologie
  • Seit 2010: Fachleitung des Reisemedizinischen Informationssystems der Fa. MedPrä GmbH, Düsseldorf

Herausgabe mehrerer Fachbücher (Gentner-Verlag, Stuttgart, Medprae, Düsseldorf)
Tropen- und reisemedizinische Referententätigkeit unter anderem für Veranstalter von Fortbildungsseminaren für Ärzte und Apotheker, Hilfsorganisationen, Universitäten, Reiseveranstalter und Impfstoffhersteller.
Seit 1995 Betreuung der Ausreisekurse der fid Servicestelle, Köln. Seit 1999 in eigener Praxis Betreuung von Ausreisenden und Mitarbeitern von Hilfsorganisationen und zahlreichen Firmen einschl. der sog. G-35-Untersuchungen, inzwischen Pflichtvorsorge-untersuchungen.
Mitglied u. a. in DTG, DGI, BDI und Deutscher Fachgesellschaft für Reisemedizin, hier als Erster Vizepräsident.